Schulhaus Horburg

Schulhaus Horburg

1

Schulhaus Horburg

2

Schulhaus Horburg

3

Schulhaus Horburg

4

Schulhaus Horburg

5

Schulhaus Horburg

6

Schulhaus Horburg

7

Schulhaus Horburg

1

Schulhaus Horburg

2

Schulhaus Horburg

3

Schulhaus Horburg

4

Ein temporärer Pausenhof, der auf eine maximale Nutzbarkeit von 10 Jahren ausgelegt werden soll. Wie so etwas aussehen kann, zeigt die Gestaltung des Pausenraums des Schulhauses Horburg. Durch die Verwendung von schnellwachsenden Gehölzen, die Ansaat von standortgerechten Saatgutmischungen und die temporäre Etablierung von Nutzungsnischen in Form von Spiel- und Aufenthaltsflächen schaffen einen vielfältigen Pausenraum. Das pädagogische Konzept sieht es vor, den Schülern und Schülerinnen möglichst viel Freiheit bei der Bespielung ihres Aussenraums zu lassen. Nutzungsoffene Flächen machen die Schüler zu Gestaltern und fördern so die Kreativität und Phantasie der Kinder.

TitelSchulhaus Horburg

ArtDirektauftrag

Planung/Ausführung2019

Leistungsphasen31-53

AuftraggeberHochbauamt Basel Stadt

ArchitekturL.Guetg Architekten

Zurück

Indem Sie diesen Hinweis schliessen oder mit dem Besuch der Seite fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Datenschutz